• Padberg-Böhm, Annette

    Erste musikalische Erfahrungen im Alter von 4 Jahren

    Musikalischer Werdegang:
    Privater Musikunterricht in den Fächern Violine, Blockflöte und Klavier, musisches Gymnasium, Jugendorchester, Besuch von Meisterkursen (mit der Blockflöte) und Kammermusikkursen u.a. des Landesjugendorchesters (mit der Violine)

    Ausbildung:
    Lehramt für die Primarstufe, Fächer: Musik, Mathematik, Deutsch
    Diplom-Instrumentalpädagogin
    künstlerisches Diplom
    Konzertexamen

    Bei der Musikschule Solingen seit: 11.06
    Unterrichtsfach: Blockflöte

    Weitere berufliche Schwerpunkte:
    Ensemble “Il Giardinetto del Paradiso” Kammermusikensemble für Renaissance- und Barockmusik

    Persönliches: Ich liebe Musik auch als Hobby. Ich konnte mir das Geigenspiel hobbymäßig erhalten und spiele in einem Laiensinfonieorchester in Düsseldorf

  • Oppelcz, Annegret

    – Musikstudium Instrumentalpädagogik Violine
    Klasse: Konzertmeisterin Gabriele Ijak Abschluss Köln
    Klasse: Prof. Franz Josef Maier

    – Unterricht: Musikalische Früherziehung, Musikalische Grundausb

    – Spezialisierung: Eltern-Kind-Gruppen

  • Eriko Nakajima-Yamamoto

    Yamamoto, Eriko

    Eriko Yamamoto hat bereits mit 4 Jahren begonnen, Klavier zu spielen. Künstlerische Erfahrungen sammelte Sie durch Musikwettbewerbe in Tokyo (2.Preis) sowie durch regelmäßige Konzert- und Kammermusiktätigkeiten.

    Ihr Klavierstudium absolvierte sie zunächst an der Kunstoberschule in Tokyo, dann an der Musashino Academia Musical in Tokyo und schließlich an der Staatlichen Hochschule für Musik in Köln bei Prof. E. Sellheim. Hier machte sie 1983 ihre “Künstlerische Reifeprüfung” mit Auszeichnung.

    Frau Yamamoto nahm außerdem Kammermusikunterricht beim Amadeus-Quartett in Köln. Von 1986 bis 1989 belegte sie Meisterkurse für Hammerflügel mit Schwerpunkt Interpretation Wiener Klassik bei Prof. E. Sellheim.

    Seit 1981 unterrichtet Frau Yamamoto an der Musikschule Solingen Klavier.
    Ihre Unterrichtsschwerpunkte sind:
    – Studienvorbereitung
    (ehemalige Schüler/Innen studieren an den Musikhochschulen Köln, Essen, Wuppertal usw.)
    – Klavier-/Kammermusikunterricht für “Jugend musiziert”
    – Regelmäßige Korrepetitorentätigkeit bei den Regional- bis Bundeswettbewerben “Jugend musiziert”, aber auch Klassenvorspiele.

  • Mutz

    Mutz, Ralf

    Rufname: Mutz
    Instrumente: Gitarre, Bass, Gesang
    Erste musikalische Erfahrungen: In Vater’s Plattensammlung stöbern, Radio hören, Rockpalast gucken.
    Musikalischer Werdegang: In Bands und als Solokünstler, ununterbrochen von 1978 bis jetzt.
    Ausbildung: Autodidakt, 28 Jahre Spielpraxis (Bühnen / Studios / feuchte Keller).
    Pädagogische / künstlerische Erfahrung: Privater Gitarrenlehrer seit ca. 5 Jahren.
    Bei der Musikschule Solingen seit: August 2006
    Unterrichtsfach: E-Gitarre

    Unterrichtsschwerpunkte:
    Individuelle Förderung der Schüler(innen) / Spaß am Instrument / praxisnaher Unterricht, gesalzen mit wohldosierten theoretischen Grundlagen / Hilfe bei der schülergerechten Auswahl des Equipments / historische Grundlagen / Imageberatung / uvm.

    Weitere berufliche Schwerpunkte: Grafiker, Texter
    Persönliches: Glücklich verheiratet.

    Homepage: www.purplesexheads.de

  • Ursula Lenzen

    Lenzen, Ursula

    Nach Teilnahme an der musikalischen Früherziehung hatte Ursula Lenzen ab einem Alter von etwa 7 Jahren Klavierunterricht.

    Ihr Studium absolvierte sie an der Robert-Schuhmann-Hochschule in Düsseldorf mit Schwerpunkt Klavierpädagogik; Aufbaustudium Musikalische Früherziehung.

    Weitere künstlerische Erfahrung sammelte sie durch kammermusikalische Tätigkeiten. Unterrichtsfächer sind Klavierpädagogik, Musikalische Früherziehung sowie Eltern-Kind-Kurse (ab 18 Mon.) mit Schwerpunkt in der ganzheitlichen Musikerziehung.

    Neben ihrer Lehrtätigkeit für die Musikschule Solingen ist Ursula Lenzen unter anderem Dozentin an der Offenen Jazz Haus Schule in Köln.

  • Majer, Natasa

    Natasa Majer wurde 1980 in Maribor/Slowenien geboren und begann mit dem Klavierspiel im Alter von sieben Jahren in der Musikschule ihrer Heimatstadt Maribor bei Mira Cvetko. Bereits zwei Jahre später errang sie den 1.Preis im Wettbewerb des Musiknachwuchses in Slowenien sowie den 2.Preis auf nationaler Ebene in Jugoslawien. Im Alter von zehn Jahren wurde sie an der Musikschule in Graz aufgenommen und studierte in den Klavierklassen von Professor W.Kamper/Graz und Professor L.Bulatova/Moskau. Mit 14 Jahren wurde sie als hervorragendes Talent an der Hochschule für Musik Köln aufgenommen wo sie in der Meisterklasse von Arbo Valdma studierte und das Studium erfolgreich abgeschlossen hat!

    Natasa Majer hat bereits eine große Anzahl an Konzerten und Recitals mit verschiedenen
    europäischen Orchestern absolviert und Auftritte in Australien, China, Japan, Italien, Belgien, Frankreich, Luxemburg, Spanien, Österreich, Kroatien, Ungarn, Russland, Dänemark, Niederlande, Serbien, Mazedonien, Schweiz und Deutschland begleiteten ihre Karriere.

    Ihre Tourneen führten sie bereits in einige der renommiertesten Konzertsäle Deutschlands und des benachbarten Auslandes.
    Seit 2005 ist sie Dozentin an der Universität Köln und arbeitet nebenbei als Musiklehrerin.